Die Immobilien Leibrente – Haus verkaufen und drin wohnen bleiben

Deutsche Leibrente

Die Immobilien Leibrente 

Das Konzept „Leibrente“ funktioniert folgendermaßen:
Die Immobilie wird verkauft und der Eigentümer erhält anstelle des Verkaufserlöses eine monatliche Rente. Abgesichert wird der Verkäufer über ein lebenslanges Wohnrecht (falls gewünscht) und eine Reallast, die im Grundbuch eingetragen wird.
Für viele ältere Menschen stellt die eigene Immobilie nahezu das gesamte Vermögen dar.
Gleichzeitig ist die Rente oft zu niedrig. Für manche Senioren ist es daher schwierig die laufenden Kosten zu leisten.
Denn auch wenn die Immobilie komplett abgezahlt ist, bleibt ein nicht unerheblicher Kostenblock bestehen – etwa für Rücklagen, falls Reparaturen erforderlich sind.
Auch wäre es vielfach sinnvoll, die Immobilie altersgerecht umzubauen.
Was also tun, wenn Immobilieneigentümer nicht verkaufen und umziehen möchten?
Eine Lösung bietet die so genannte Leibrente.
Sie ermöglicht es Immobilienbesitzern, weiterhin in ihrem Eigenheim oder ihrer Wohnung zu leben und über eine monatliche Leibrente das laufende Einkommen zu erhöhen.

 

 

Lohnt sich die Leibrente für Sie?
Jetzt bei uns kostenlos und unverbindlich beraten lassen!

 

 

COPYRIGHT
Alle hier abgebildeten Fotos, Grafiken und Videos sind soweit nicht anders angegeben Eigentum von
IMMORAD Inhaber Jörg Peter Rademacher..
Jede Vervielfältigung oder anderweitige Nutzung ist ohne schriftliche Genehmigung ausgeschlossen.